Energiekonzept LuzernNord

Emmenbrücke und Stadt Luzern

Für die Gemeinde Emmen und die Stadt Luzern wurde auf dem Perimeter des Seetalplatzes und Reussbühl West und Ost ein übergeordnetes Energiekonzept erstellt.

In einem ersten Schritt wurde der Bedarf für die bestehenden Gebäude wie auch für die zukünftigen Neubauten abgeschätzt. Dazu wurden für die Bebauungspläne der neue Bedarf an Wärme, Kälte und Elektrizität geschätzt und bei den Bestandesbauten über Heizleistungen und für die Baujahre typische Verbräuche bilanziert.

In einem zweiten Schritt wurden die Potenziale an Umweltwärme (Grundwasser, Erdwärme, Oberflächengewässer) und Industrieabwärme eruiert und daraus ein Versorgungskonzept für die entsprechenden Teilbereiche erstellt.