Wir begrüssen Lena Heiderich zu ihrem Praktikum.

Wir freuen uns über den Erfolg beim Studienauftrag zur Umnutzung der Lokstadthallen in Winterthur mit Oxid Architektur (vormals burkhalter sumi) und Häfele Schmid Architekten. brücker+ernst entwickelte des Energie- und Klimakonzept für das Haus-in-Halle-Prinzip.

Joel Delay verfügt als versierter HLKS-Ingenieur über breit gefächerte Kenntnisse in der Energietechnik und im Bereich von thermischen Simulationen. Mit seiner Weiterbildung im Bereich nachhaltiges Bauen verfügt er über das Rüstzeug für unsere interdisziplinären Projekte. Wir wünschen Joel einen erfolgreichen Start!

Erfolgreich mit Oxid Architektur (vormals burkhalter sumi) und Scheitlin Syfrig Architekten. Das Konzept: reuse. reduce. revalue.

Daniela Hochradl verfügt über fundierte Kenntnisse in der Energietechnik und Bauphysik und ergänzt unser Team insbesondere im Bereich der thermischen Simulationen. Wir wünschen Daniela einen guten Start!

Die Nachfrage nach SNBS-Zertifizierungen für Wohn- und Gewerbebauten nimmt zu.

Die Jury würdigt unsere Leistungen der vergangenen vier Jahre mit der Verleihung des 26. Neuunternehmerpreis der Zentralschweiz.

Baueingabe mit Nachweis zum SIA-Effizienzpfad Energie eingereicht.

Baueingabe mit Nachweis zum SIA-Effizienzpfad Energie eingereicht.

brücker+ernst für den 26. Zentralschweizer Neuunternehmerpreis nominiert!

Weniger Gebäudetechnik dank CFD-Simulation

brücker+ernst präzisiert den Marktauftritt.